Klimaanlagen ohne Abluftschlauch 2021 im Testvergleich

2021-11-16 22:20:04 By : Mr. Feiran Yao

Kühlschränke versprechen schnelle Erfrischung und sind oft überraschend günstig. Klimaanlagen ohne Abluftschlauch können sogar innerhalb weniger Minuten in Betrieb genommen werden, ohne die Wand durchbrechen zu müssen. Aber wie gut kühlen sie wirklich und sind sie ihr Geld wert? Unsere Expertenübersicht zeigt, worauf Nutzer achten sollten, um nach dem Kauf keine bösen Überraschungen zu erleben.

Der Begriff „Klimaanlage“ lässt viele Interessierte an leistungsstarke Profigeräte denken. In Wahrheit sind Modelle ohne Abgasschlauch jedoch oft nur kleine bis mittelgroße Spielereien. Beachten Sie daher bei der Auswahl unbedingt Folgendes:

Wenn Sie eine Klimaanlage ohne Abluftschlauch suchen, können Sie mit den folgenden Modellen, die bei Privatanwendern sehr beliebt sind, nichts falsch machen.

Wenn Sie wenig Platz haben, dann ist dieser schmale Kühlturm von Klarstein die richtige Wahl. Trotz seiner kompakten Abmessungen fasst der Skyscraper Ice Kühler mit bis zu 6 Litern von allen von uns verglichenen Geräten das meiste Wasser und kann mit einer Oszillation von bis zu 180 Grad auch am meisten um die eigene Achse drehen. Auch dieses Modell punktet mit praktischen Extras wie einer Wasserstandsanzeige, zwei im Lieferumfang enthaltenen Kühlpacks und einem Luftreinigungsmodus.

Das JUNG TVE25 Klimagerät mit Wasserkühlung, das zudem über einen großen Wassertank mit bis zu vier Litern Fassungsvermögen verfügt, ist deutlich leichter und dank seiner Rollen flexibler. Eine weitere Stärke ist, dass dieses Modell bereits vom TÜV geprüft wurde und zudem der Energieeffizienzklasse A entspricht.

Sieben stimmungsvolle Farbnuancen oder ein Schwarz-Weiß-Modus machen den RenFox Aircooler00 nicht nur zu einem praktischen Kühl-Gadget, sondern bieten auch die Möglichkeit, ihn als Nachtlicht zu verwenden. Sein Wassertank fasst nur etwa 0,5 Liter, doch können Anwender bei diesem Gerät bedenkenlos aromatische Zusätze oder Duftöle verwenden. Damit ist der RenFox Aircooler00 ein besonders einfach zu handhabendes Modell für alle, die ihren Schlafbereich oder Schreibtisch günstig nachrüsten möchten.

Auch der kompakte RenFox LFS32 Luftkühler mit Verdunstungskühlung ist günstig und dennoch formschön. Auf der niedrigsten Stufe erreicht es nur rund 42 Dezibel und ist damit das leiseste Modell in unserem Bewertungsvergleich. Ein Nachtmodus und ein Luftreinigungsmodus runden die Ausstattung ab.

In weiteren Ratgebern stellen wir spezielle Klimasysteme für spezielle Anwendungen vor:

Mobile Klimaanlagen Split-Klimaanlagen Die besten Delonghi-Klimaanlagen Mini-Klimaanlagen

Die folgende Vergleichstabelle zeigt, wo es Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den von uns empfohlenen Klimageräten gibt.

RenFox LFS32 Luftkühler

28 x 95 cm (Ø x H)

Klarstein Skyscraper Ice bei Amazon ansehen

JUNG TVE25 auf Amazon ansehen

RenFox Aircooler00 auf Amazon ansehen

RenFox LFS32 Luftkühler bei Amazon ansehen

Die folgende Zusammenfassung zeigt, welche Produkteigenschaften bei der Wahl eines Klimageräts ohne Abluftschlauch wichtig sind.

Das 4-in-1-Gerät Klarstein Skyscraper Ice kann als Ventilator, Luftkühler, Luftreiniger und Luftbefeuchter verwendet werden. Sein Luftstrom lässt sich in drei Geschwindigkeiten einstellen und erreicht bis zu 210 Kubikmeter pro Stunde, so dass sich der Nutzer nie wieder um die träge, stickige Luft kümmern muss.

Der mit 6 Litern vergleichsweise große Wassertank ist sehr praktisch in der Handhabung, da er ohne Nachfüllen stundenlang abkühlen lässt. Das durch einen Wabenfilter verdunstete Wasser erfrischt nicht nur, sondern befeuchtet gleichzeitig die Umgebungsluft.

Praktisch: Im Lieferumfang der Klarstein Skyscraper Ice Klimaanlage ohne Abluftschlauch sind zwei Kühlpacks enthalten, die den Kühleffekt noch verstärken.

Eine komfortable, horizontal oder vertikal verstellbare 180-Grad-Oszillation rundet den Funktionsumfang ab.

Besonders energiesparend arbeitet das JUNG Klimagerät TVE25 nach Effizienzklasse A . Dadurch kostet sie laut Hersteller selbst in der höchsten der drei wählbaren Leistungsstufen nur 1,5 Cent pro Stunde (bei einem Strompreis von 30 Cent pro KWh).

Zur Ausstattung gehört neben der Klimaanlage auch eine Fernbedienung, mit der z. B. behinderte Senioren die Kühlung ein- oder ausschalten können, ohne extra aufstehen zu müssen. Darüber hinaus macht das schlicht gestaltete Modell auch im Kinderzimmer eine gute Figur. Ein engmaschiges Luftaustrittsgitter verhindert, dass Kinder ihre Finger in das Gerät stecken und sich verletzen.

Ihr kompaktes Gehäuse inklusive Transportrollen und das vergleichsweise geringe Gewicht von vier Kilogramm machen diese mobile Klimaanlage auch ohne Abluftschlauch sehr flexibel einsetzbar.

Optisch erinnert der RenFox Aircooler00 an einen klassischen Handventilator, kann aber auch durch Wasserverdunstung die Kühlwirkung erhöhen.

Zudem leuchtet das optional als Nachtlicht geeignete Gadget in 7 Farben von Blau, Violett und Grün bis Rot. Es kann aber auch im Schwarz-Weiß-Modus betrieben werden.

Drei wählbare Leistungsstufen und ein auf zwei oder vier Stunden einstellbarer Timer runden die Ausstattung ab.

Wer auf der Suche nach einer günstigen Lösung zum schnellen Abkühlen ist, sollte sich RenFox LFS32 genauer ansehen. Ein Lüfter mit Wasserkühlung wird durch einen Luftreinigungsmodus ergänzt.

Einmal in Betrieb genommen, kann der tragbare Luftkühler einen leichten, mittleren oder starken Luftstrom abgeben, dessen Richtung je nach Bedarf um 60 Grad nach oben oder unten variiert und per Timer oder Tasten gesteuert werden kann.

Da auch hier keine Rotorblätter frei zugänglich sind, eignet sich RenFox LFS32 auch für Haushalte mit Kindern oder Tieren.

Grundsätzlich können Klimaanlagen ohne Abluftschlauch die Wärme nicht aus dem Wohnraum abführen und sorgen so nur durch Verdunstungskühlung und Luftverwirbelung für Erfrischung. Ein starkes Absinken der Raumtemperatur, z. B. von 35 auf 25 Grad, ist daher nicht möglich.

Dennoch bieten auch Klimaanlagen ohne Abluftschlauch Vorteile, da sie z. B. von Mietern ohne Bauarbeiten und damit ohne Zustimmung des Eigentümers genutzt werden können.

In unserem Bewertungsvergleich empfehlen wir folgende beliebte Modelle:

In unserer Testübersicht verschiedener Klimageräte ohne Abluftschlauch ist das günstigste Gerät bereits für rund 30 Euro zu haben. Bei Geräten, die einen größeren Bereich abdecken, kann der Preis auf 200 oder sogar 250 Euro steigen. (Stand: 05/2021)

Mobile Klimaanlagen ohne Abluftschlauch bieten folgende Vorteile:

Allerdings haben mobile Klimageräte ohne Abluftschlauch auch Schwächen, auf die Sie sich vor dem Kauf bewusst sein sollten:

Da für die Installation kein Wanddurchbruch erforderlich ist, können die meisten Klimageräte sehr einfach ohne Abluftschlauch installiert werden. In den meisten Fällen reicht es aus, das Gerät mit Strom zu versorgen, seinen Wassertank zu füllen und über die Tasten am Gehäuse oder die Fernbedienung zu starten.

Zu den Anbietern von Klimageräten ohne Abluftschlauch zählen:

Klimaanlage nachrüsten: Monoblock, Split & Alternativen Mini-Klimaanlage im Check: Geheimtipp oder Gesundheitsrisiko? Mobile Klimageräte mit Abluftschlauch im Testüberblick De'Longhi Klimageräte Testübersicht: Die 3 Top-Modelle der Split-Klimaanlagen im Testvergleich

Hat während seines Studiums Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten gesammelt und viele Jahre darüber gebloggt. Mariella Wendel ist von Anfang an Teil der home & smart Redaktion und hat die Echo-Lautsprecher vor der Markteinführung in Deutschland getestet. 2017 verfasste sie zudem die erste umfassende Übersicht über Alexa-kompatible Geräte. Heute zählen auch intelligente Haushaltsgeräte und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Erleben Sie alle Smart Home Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Finden Sie die neuesten Smart Home-Angebote bei Amazon und sparen Sie! 

Über uns & Jobs